Adam&Eva - Eva&Adam

Image: 
Datum: 
Freitag, 25 September, 2015 bis Sonntag, 8 November, 2015
Uhrzeit: 
Di.-So. 15:00-18:00 h

Adam & Eva in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.

Ausstellung in der Johanneskirche Saarbrücken

Hier geht es zum Infoblatt
... und hier zur Veranstalung in Facebook

Pressestimmen:

SR 2 - Adam und Eva in der Johanneskirche
von Nicole Pusch, Podcast von SR 2 Kulturradio vom 29.09.2015  

Paradiesische Blumen und Adam am Abgrund
Außergewöhnlich gelungen: Die Ausstellung „Adam & Eva. Eva & Adam“ in und um die Johanneskirche begeistert

von Nicole Baronsky-Ottmann. Saarbrücker Zeitung vom 29.09.2015

Motivation:

Die eigentliche Geschichte von Adam und Eva enthält viele Aspekte. Welche werden Künstlerinnen und Künstler aufgreifen in einer Epoche, in der kanonische Bildtypen aufgelöst sind? Das war die Ausgangsfrage des Projektes. Deshalb gehören die Schaffenden unterschiedlichen Generationen und beiden Geschlechtern an und haben unterschiedliche Hintergründe in religiöser Hinsicht.

Von 1908 bis 2015 umspannen wir ein Jahrhundert in den Gattungen Skulptur, Malerei, Installation, Multimedia von der Bronze bis zur Stoffpuppe, von der Ölfarbe über Acryl bis zum Maschendraht.

Spielorte: Die Ausstellung wird sich von der Johanneskirche als Schwerpunkt über weitere Orte in St. Johann vernetze:  Paradiesgarten an der Johannekirche | José Friseur, Cecilienstraße 3 | Galerie Neuheisel, Johannisstraße 3a | Lauer Architekten, Försterstraße 13 | Saarlandmuseum, Moderne Galerie, Bismarckstraße 11-15

Künstlerinnen und Künstler:

Mathias Aan’t Heck (geb. 1989, Saarbrücken) & Lucretia Schmidt (geb. 1991, Saarbrücken)
Mert Akbal (geb. 1980, Istanbul)
Alexander Archipenko (geb. 1887, Kiev, Ukraine, gest. 1964, New York)
Elvira Bach (geb. 1951, Neuenhain, Taunus)
Leslie Huppert (geb. 1960, Saarbrücken)
Chris Kolondra (geb. 1987, Bietigheim-Bissingen) & Charlotte Geisler (geb. 1987, Neunkirchen/Saar)
André Mailänder (geb. 1964, Heusweiler)
Eberhard Marx (geb. 1951, Dresden)
Till Neu (geb. 1943, Saarbrücken)
Andrea Neumann (geb. 1969, Stuttgart)
Hans Schröder (geb. 1930, Saarbrücken, gest. 1981)
Lena Schwingel (geb. 1994, St. Wendel)
Klaudia Stoll (geb. 1968, Rastatt) & Jacqueline Wachall (geb. 1965, Saarbrücken)
Wanderley Viera (geb. 1984 in Timóteo, Minas Gerais, Brasilien)

Kuratorin: Dr. Ingeborg Besch, Kunsthistorikerin. Information: 0172-7269866

Programm:

Freitag, 25. September ab 18.30 Uhr
Eröffnung der Ausstellung durch Pfarrer Herwig Hoffmann
Zur Einführung spricht: Dr. Ingborg Besch
Vorstellung der Leseecke: Meike Lander

Samstag, 26. und Sonntag 27. September, 15–18 Uhr am Tag der bildenden Kunst
Ingeborg Besch, Meike Lander und Anke Hoffmann führen durch die Ausstellung oder ein Gespräch mit Ihnen

Sonntag, 11. Oktober, 11 Uhr
Gottesdienst mit Pfarrer Herwig Hoffmann

Sonntag, 11. Oktober, 15 Uhr
Führung durch die Ausstellung mit der Kuratorin Dr. Ingeborg Besch

Freitag, 23. Oktober, 20:00 Uhr
Nachteulengottesdienst  mit Herwig Hoffmann

Sonntag, 25. Oktober, 11 Uhr
Gottesdienst mit Pfarrerin Silke Portheine- Hofmann

Freitag, 30. Oktober, ab 20 Uhr
Kurze Nacht für Adam und Eva

Freitag, 06. November, 19:30 Uhr
„Time Traveller“, Konzert  Ro Gebhardt Solo

Adam und Eva in der Literatur
Während der Dauer der Ausstellung lädt eine „Leseecke“ zum Verweilen ein, denn in Dichtung, Roman und Theater werden die ersten Menschen seit vielen Jahrhunderten thematisiert.

 

Die Ausstellung wird gefördert von